Elektroauto als Zeichen für CO2-freie Fortbewegung

Die Stadt Weiden ist nun um ein Elektroauto reicher. Zusammen mit mehreren Aktionspartnern - darunter das Photovoltaik- und Elektrotechnikunternehmen RWenergy - hat das Ingenieurbüro „ip³“ ein Elektroauto geleast und kürzlich auf Tour geschickt. Gerade einmal 12 Elektroautos wurden bisher in Weiden zugelassen. Das neue E-Mobil soll ein Zeichen für eine CO2-freie Fortbewegung setzen.

Auch Photovoltaikanlage und Stromspeicher sind eine effektive Kombination zum Stromsparen und Klimaschützen.  Kaum eine andere regenerative Energie kann beides: den Stromverbraucher zum autarken Energieerzeuger machen und zur Energiewende beitragen. Als Ökostrom ist die Energie der Sonne der ideale Treibstoff für eine CO2 freie Fortbewegung.

Dafür braucht es einen zuverlässigen Partner. RWenergy unterstützt seine Kunden langfristig von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Wartung von Photovoltaikanlagen und Speicherlösungen.


Imagefilm