Moderne LED-Technik für beste Bedingungen am Arbeitsplatz

Licht beeinflusst das menschliche Wohlbefinden und seine Leistungsfähigkeit. Ein Grund, warum sich Unternehmen verstärkt um eine gute Ausleuchtung der Arbeitsplätze in den Büros und in den Produktionsstätten bemühen.

Effektive Beleuchtungskonzepte

RWenergy plant und realisiert Beleuchtungskonzepte für Industrie und Gewerbe nach den Grundlagen der Arbeitsstättenverordnung. „Wir setzen in erster Linie auf moderne LED-Technik. Sie überzeugt durch ihre Beleuchtungsqualität und den sparsamen Energieverbrauch“, sagt Dieter Janker, Technischer Leiter bei RWenergy.

Breites Leistungsspektrum

Als Photovoltaik-Anbieter gegründet, bildet der Bau und die Wartung der Sonnenkraftwerke auf dem Dach sowie passender Speicherlösungen heute eine von mehreren Leistungen des Unternehmens. Der Wunsch nach unabhängiger Energieversorgung aufgrund steigender Strompreise und die nach wie vor interessante Einspeisevergütung von über 12 Cent pro Kilowattstunde sorgen seit Anfang 2017 für eine Vielzahl an Anfragen aus dem privaten und betrieblichen Bereich.

Auf Basis der dafür vorausgesetzten hohen Qualifikationen hat sich RWenergy in den letzten Jahren zum vielseitigen Elektrotechnik-Dienstleister weiterentwickelt und führt auch Gebäude- und Elektroinstallationen, Schaltschränke, EDV-Netzwerke und Baustellenanschlüsse aus. Alle Leistungen des Unternehmens drehen sich um zuverlässige Stromnetze sowie eine sparsame Stromversorgung.

Im letzten Jahr hat RWenergy die Exklusiv-Vermarktung der Micro-LED-Leuchten „Microplus“ in Deutschland übernommen.

Exklusivvermarktung Microplus-LED

„Die Produkte von Microplus passen zu uns und unserer Unternehmensausrichtung“, erklärt Janker. Die Leistung der Microplus-Leuchten ist mit einer Leuchtmodulleistung von 180 Lumen pro Watt und einer effektiven Leistung von 150 Lumen pro Watt nach Regler und Linse höher als bei gewöhnlichen LED-Leuchten. Sie sind wartungsarm, umweltverträglich und haben eine lange Lebensdauer von mehr als 100.000 Stunden. Die patentierte Linsentechnologie gewährleistet gemeinsam mit den hohen Lumenwerten des Microchips eine gleichmäßige Ausleuchtung von geringen und großen Leuchtdistanzen.

Noch sind viele Betriebe und Arbeitsstätten mit veralteter Beleuchtungstechnik (z. B. HQI-Strahler, Leuchtstoffröhren usw.) ausgestattet. Eine Umrüstung lohnt sich nicht nur in Bezug auf die Produktivität und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, sondern rechnet sich mit einer kurzen Amortisationsdauer auch hinsichtlich des Einsparpotenzials von bis zu 75 Prozent beim Stromverbrauch und CO2-Ausstoß. So kann die moderne Micro-LED-Technik auch eine Komponente sein, um die für Unternehmen wichtige Norm DIN EN ISO 50001 zu erfüllen.


Imagefilm