Wartung und Reinigung

Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Photovoltaikanlage dauerhaft zu erhalten sollten Sie diese einer regelmäßigen Wartung und Reinigung unterziehen.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter prüfen dabei die einzelnen Komponenten der Anlage bei einer Sichtkontrolle auf Funktionsfähigkeit und beheben kleinere Schäden an Kabelumman-
telungen sowie lockere Schraub-, Steck- und Klemmverbindungen sofort. Damit Glasbrüche an den Modulen erst gar nicht entstehen, werden diese auf auftretende Spannungen und Undichtigkeiten untersucht.

Module sind nicht nur rund um die Uhr der Witterung ausgesetzt. Je nach Standort können sich auch hartnäckige Verschmutzungen, vor allem in den für Schmutzansammlungen anfälligen Übergängen zwischen Rahmen und Glas ablagern.

Mögliche Ursachen für Modulverschmutzung:

  • Abgase von Verkehr und Industrieanlagen
  • Staubpartikel von Landwirtschaftsbetrieben und Baustellen
  • Ruß von Heizungsanlagen
  • Pollen, Insektensekrete und Vogelkot

Der Selbstreinigungseffekt durch Regen und Schnee reicht für diesen festsitzenden Schmutz, besonders bei geringer Dachneigungen, nicht mehr aus. Eine regelmäßige Überprüfung auf Verschmutzung und rechtzeitige Reinigung stellt sicher, dass:

  • Ihre Photovoltaikmodule eine längere Lebensdauer erreichen und dabei ihre höchstmögliche Leistung dauerhaft erbringen
  • Hotspots, also heiße Stellen auf einzelnen Modulzellen, frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor ein dauerhafter Hitzeschaden entsteht
Quelle: CLEANTEC GmbH

Für eine professionelle Reinigung kommen spezielle Rotationsbürsten und entminerali-
siertes Wasser zum Einsatz, die eine schonende aber gleichzeitlich gründliche Reinigung sicherstellen. Gerade bei schlechter Erreichbarkeit der PV-Module sollten Sie die Absturzgefahr nicht unter-
schätzen und die Reinigung erfahrenem Fachpersonal mit geeigneten Hilfsmitteln überlassen. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Imagefilm