Kennlinienmessung

Die Leistung von Photovoltaikanlagen kann nach einiger Zeit aus sehr unterschiedlichen Gründen nachlassen. Die Sonneneinstrahlung unterliegt im Laufe des Jahres z. B. natürlichen Schwankungen. Aber auch technische Defekte an einzelnen Komponenten der Anlage können den Ertrag schmälern. Für ein schnelles und punktgenaues Auffinden dieser Fehlerquellen empfiehlt sich die Kennlinienmessung.

Vorteile einer Kennlinienmessung:

  • Prüfung einzelner Modulstränge, die Unterschiede zwischen Moduleinheiten schnell sichtbar macht und eine Fehlersuche vereinfacht
  • Berücksichtigung von Einstrahlungsintensität und Temperatur am Modul zum Messzeitpunkt ermöglicht die Umrechnung der Leistung auf Standard-Testbedingungen der Hersteller
  • Ermittlung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit der verbauten Module, die eine Vergleichbarkeit mit den Angaben der Hersteller ermöglicht
  • Die getrennte Betrachtung von Modulen und Wechselrichter ermöglicht eine eindeutige Identifikation von Fehlerquellen
  • Eine Kennlinienmessung macht die Entwicklung der Anlagenleistung im Zeitverlauf leicht nachvollziehbar

In einem Leistungsmessungs-Protokoll erhalten Sie zügig das zusammengefasste Ergebnis der Maßnahme. Ein unverbindliches Angebot erstellen wir Ihnen gerne.

Imagefilm