Breites Service- und Wartungsangebot

Photovoltaik hat sich fest als Technologie zur dezentralen und unabhängigen Stromversorgung etabliert. Die Komponenten sind sehr langlebig – ausgelegt sind sie auf eine Nutzungsdauer von weit über 20 Jahren – aber äußere Einflüsse können deren Leistungsfähigkeit im Laufe der Zeit deutlich schmälern. Für den erfolgreichen Betrieb muss eine Photovoltaikanlage nicht nur gut geplant und umgesetzt sein, auf Dauer ist auch eine gute Wartung und Pflege unverzichtbar. Neben der Zusammenstellung und Realisierung von PV-Anlagen bietet RWenergy deshalb nun auch eine Vielzahl von Service- und Wartungsleistungen an, die eine optimale Ertragsfähigkeit sicherstellen.

Nicht immer muss eine eingeschränkte Anlagenleistung an einem Defekt liegen: Durch Verkehrsabgase, Pollenflug und Ruß können sich z. B. hartnäckige Verschmutzungen auf den Moduloberflächen bilden, gegen die der Selbstreinigungseffekt durch Regen und Schnee wirkungslos ist. Ob eine professionelle Reinigung mit speziellen Rotationsbürsten und entmineralisiertem Wasser notwendig und rentabel ist, klären die Mitarbeiter von RWenergy im Vorfeld. Tritt trotz sauberer Module eine Leistungsverringerung ein, hilft die Thermografiemessung bei einer genauen Fehlerdiagnose: Probleme an Verbindungen zwischen Wechselrichtern, Zählern und Verteilern ebenso wie Teilverschattungen, Hotspots und sogar einzelne beschädigte Zellen auf den Modulen werden damit leicht erkennbar. Mit der Kennlinienmessung prüfen die Kollegen, wie effizient die gesamte PV-Anlage oder einzelne Komponenten ihre Arbeit verrichten. Sie bezieht Einstrahlungsintensität und Temperatur am Modul zum Messzeitpunkt ein und ermöglicht dadurch die Ermittlung der tatsächlichen Leistungsfähigkeit. So entsteht eine Vergleichbarkeit mit den Leistungsangaben der Hersteller. Die Dokumentation der Ergebnisse erlaubt bei mehrmaliger Durchführung der Messung die Beobachtung der Leistungsentwicklung im Zeitverlauf. Zudem zählen Photovoltaikanlagen zu den elektrischen Anlagen und müssen deswegen regelmäßig auf die Einhaltung der Sicherheitsstandards nach DIN VDE 0105-100 untersucht werden. Als TÜV-zertifizierter Elektrofachbetrieb darf RWenergy elektrische Anlagen auf deren Funktionsfähigkeit und sicherheitstechnischen Zustand prüfen. Diese Fachkenntnisse nutzt das Unternehmen auch, um seinen Tätigkeitsbereich zunehmend auf die Instandsetzung von Elektrotechnik, z. B. der Wartung von Transformatoren und Verteileranlagen, auszudehnen.


Imagefilm